New PDF release: Dermatopathologie 2. Auflage

By Werner Kempf, M. Hantschke, Heinz Kutzner, Walter H. C. Burgdorf

ISBN-10: 3642128955

ISBN-13: 9783642128950

Die Histopathologie der Haut tr?gt ma?geblich zur Diagnose von entz?ndlichen und infekti?sen Hauterkrankungen sowie zur Beurteilung von Hauttumoren bei. Erfahrene Dermatopathologen beschreiben in diesem Band die klinischen und histopathologischen Merkmale der h?ufigsten Erkrankungen. Die 2. Auflage wurde um neue Krankheitsbeschreibungen erg?nzt (Marginalzonenlymphom, Apokrines Hidrozystom, Mischtumor der Haut), der Abschnitt zum Basalzellkarzinom erweitert. Geeignet als Nachschlagewerk und systematische Einf?hrung sowie f?r die Schulung der Blickdiagnose.

Show description

Read or Download Dermatopathologie 2. Auflage PDF

Similar dermatology books

Cellulite Pathophysiology and Treatment by Mitchel P. Goldman, Doris Hexsel PDF

It really is envisioned that eighty percentage of ladies have some extent of cellulite. even though there aren't any everlasting strategies for cellulite, dermatologists realize that this is often a topic of value for plenty of girls. This consultant experiences present learn at the pathophysiology and therapy of cellulite, in addition to the numerous contemporary advancements in clinical remedy, liposculpture, and pharmacy to wrestle the looks of cellulite within the lady determine.

New PDF release: Hair Loss: Principles of Diagnosis and Management of

Even though hair loss impacts hundreds of thousands, the scientific literature is comparatively scant at the reasons and therapy of this . This quantity is the 1st in-depth examine the sensible administration (both scientific and surgical) of all kinds of hair loss. Hair loss is a truly universal challenge and infrequently an important resource of sufferer misery.

Get Surfactant Science and Technology, Third Edition PDF

A normal advent to surfactants, floor task, and surfactant functions very important advances within the instruments to be had for learning the task of surfactants has considerably elevated medical knowing of interfaces on the molecular point. even if, there's nonetheless a lot to be realized.

Additional resources for Dermatopathologie 2. Auflage

Example text

Chronisch-rezidivierender Verlauf. Häufig mikrobielle Besiedlung 2 Histopathologie ▬ Hyperparakeratose mit Einschlüssen von fibrinösem Exsudat, neutrophilen Granulozyten und Bakterien ▬ Breitflächige transepidermale Akantholyse ▬ Vereinzelte dyskeratotische Keratinozyten ▬ Oberflächliches perivaskuläres lymphozytäres Infiltrat Zusatzuntersuchungen DIF und IIF: negativ Differenzialdiagnosen M. Darier und M. Grover. Fokale suprabasale Akantholyse, markante Dyskeratosen. Prädilektionsstellen: Vordere und hintere Schweißrinne Pemphigus vulgaris.

Histologisch findet sich im Vergleich zum M. Darier fibrinöses Exsudat im Bereich des Stratum corneum (»der feuchte M. Darier ist ein M. Grover«) Pemphigus benignus familiaris chronicus (M. Hailey-Hailey). Langgestreckte transepidermale Akantholyse, häufig bakteriell besiedelte hyperparakeratotische Krusten. DIF: negativ Pemphigus vulgaris. Langgestreckte suprabasale Akantholyse mit Ausdehnung bis in die Haarfollikelepithelien, keine Dyskeratosen, eosinophilenreiches Infiltrat; DIF: Nachweis von intraepidermalen interzellulären Immunglobulinablagerungen (IgM, IgG) und C3 gegen Desmogleine als Bestandteile von Hemidesmosomen.

Eine subkorneale Pustelbildung kann eine Manifestation des IgA-Pemphigus darstellen. Eine PAS-Färbung sollte bei histologischem Nachweis von Pusteln stets zum Ausschluss einer Tinea durchgeführt werden. 5 Pityriasis rosea 2 Definition Inflammatorische Dermatose ungeklärter, möglicherweise viraler Ätiologie Klinik Initial Auftreten einer erythematösen, leicht schuppenden ovalären Plaque, welche von weiteren, in den Hautspaltlinien ausgerichteten leicht infiltrierten kleineren Plaques gefolgt wird.

Download PDF sample

Dermatopathologie 2. Auflage by Werner Kempf, M. Hantschke, Heinz Kutzner, Walter H. C. Burgdorf


by Jason
4.3

Rated 4.09 of 5 – based on 13 votes

Categories: Dermatology